Handicap-Hunde und Freunde e. V.

 

Hier stellen wir Hunde vor, die wir auf unserer Hompage zur Vermittlungshilfe hatten, die ein Zuhause gefunden haben.

Die grün makierten Texte sind Beschreibungen aus der ehemaligen Vermittlungssuche bzw. das Handicap des jeweiligen Hundes

Madelen

Tapfer hat sie die verschiedenen Operationen hinter sich gebracht. Die Mammaturmore wurden vollständig entfernt, das Geschwulst am Knie (ein Fettgeschwulst) wurde entfernt, der Krebs ist überwunden.

In der ganzen Zeit hat sie ihre gute Laune nie verloren. Sie genießt die weichen Hundebetten, liebt es gestreichelt zu werden, geht sehr gerne spazieren, spielt mit den Hunden der Pflegestelle, kurzum, sie genießt endlich ihr Leben.

Was jetzt noch fehlt ist ein eigenes Zuhause. Das hätte sich für diese Traumhündin vermutlich sehr schnell gefunden, wenn Madelen nicht in den letzten Monaten eine Harninkontinenz entwickelt hätte.

Madelen ist auf eine Dauerpflegestelle gezogen. Wir wünschen ihr und ihren Menschen alles Gute und eine schöne Zeit.

31.08.2021

Cadou

Cadou hat in den ersten 4 Lebenswochen vermutlich einen Unfall gehabt und seitdem ein Handicap: Er läuft auf drei Beinen. Dies beeinträchtigt ihn in keiner Weise. Er ist junghundtypisch verspielt und hat lauter Flausen im Kopf. So spielt und tobt er mit Artgenossen eben nach seinen Möglichkeiten und ist dabei wirklich flott, wenn auch etwas tollpatschig, unterwegs. Und das ist es was ihn so liebenswert macht: Seine tollpatschige, lustige und nette Art im Umgang mit Menschen und Artgenossen.

Cadou zieht am 21.08.2021 in sein neues zu Hause.             WIr wünschem ihm und seiner Familie alles Gute und eine schöne gemeinsame Zeit

12.08.2021

Bebo

Er hatte sehr krumme Beine – verursacht durch Futtermangel. Da sich diese Verwachsungen am besten als Welpe beheben lassen, wurden für Ihn eigens Kunststoffschienen zur Begradigung angepasst. Diese konnten die Fehlstellung fast vollständig beheben. So musste er nicht operiert werden. Leichte O-Beine und eine leicht deformierte Pfote sind geblieben. Auch die Wirbelsäule hat keine optimale Form.

Nun hat er ein Zuhause gefunden. Alles Gute!

20.06.2021

Der kleine Mak hat sein Zuhause gefunden.

Auf Grund einer Wirbelsäulenverletzung durch Schusswunden sind seine Hinterbeine gelähmt.

Bald wird der kleine Mann seinen Rolli bekommen.

Wir wünschen ihm gute Fahrt und seiner neuen Familie ganz viel Freude mit ihm.

Der hübshe blinde Ray hat ein Zuhause gefunden.

Alles Gute in deiner neuen Familie!

Die blinde hübsche Mimi hat ein Zuhause gefunden.

Wir wünsche ihr und ihrer Familie alles Gute und eine schöne Zeit.

20.09.2020

Luna hat ein tolles Zuhause gefunden und lebt nun als Prinzessin in ihrer neuen Familie

Luna hatte über viele Jahre einen unbehandelten Bruch im Vorderbein. Später wurde sie operiert und eine Platte in das Bein gesetzt die dauerhaft bleiben wird.

Alles Gute hübsche Luna

02.08.2020


Der süße blinde Buck hat ein Zuhause gefunden.

Wir wünschen ihm alles Gute für die Zukunft





28.07.2020.


Die hübsche Sunny hat bereits im März ein Zuhause gefunden.

Aufgrund einer schweren Arthrose läuft sie sehr schlecht.



24.05.2020


Die Hündin Betty vom ITV Grenzenlos hat ein Zuhause gefunden.

Ihr linkes Hinterbein war vor längerer Zeit gebrochen und ist jetzt etwas verkürzt. Der Bruch wurde nicht behandelt.






06.03.2020